MAGNUM – Interview mit Bob Catley und Tony Clarkin (2018)

Dieses ist ein Interview mit Bob Catley (Sänger) und Tony Clarkin (Gitarrist) von Magnum. Es wurde im Rahmen der „Lost On The Road To Eternity“ – Tour geführt. Es ging um das aktuelle Album, um Aspekte aus der 40-jährigen Band-Historie sowie um die Zukunft der Band.

1 Gedanke zu “MAGNUM – Interview mit Bob Catley und Tony Clarkin (2018)

  1. Was für ein arrogantes Interview. Ist Mr. Clarkin nicht mehr in der Lage seine Alben zu promoten, ohne dabei über ehemalige Bandmitglieder herzuziehen? Der neue Keyboarder ist ein „far superior musician“? Was für ein Quatsch. Es wird Zeit, dass Mr. Clarkin aufhört, beleidigte Leberwurst zu spielen und anfängt, sich wie ein erwachsener Bandleader zu benehmen, der nun einmal ein Bandmitglied verloren hat, ein Verlust, an dem er wohl nicht wirklich unschuldig war. Mark Stanway hat sich seit seiner Trennung von der Band wie ein Gentleman verhalten und kleinerlei schmutzige Wäsche gewaschen. Wäre schön, wenn man das von den Herren Clarkin und Catley auch behaupten könnte. Und dann auch noch das arrogante Verhalten gegenüber dem Interviewer. Wenn Mr. Clarkin sprachlich so begabt ist, dann hätte er ja jederzeit ins Deutsche wechseln können. Nachdem das nicht das erste Interview ist, in dem die Herren sich so ungebührlich verhalten, haben sie meinen Support definitiv verloren – und ich war bis vor wenigen Monaten noch glühender Magnum Fan. Aber soviel Unfairnis und schlechtes Benehmen geht gar nicht.

Schreibe einen Kommentar